Skip to main content

Das Making Love Retreat®

21. - 28. September 2024

Argayall, La Gomera

Herzlich willkommen und schön, dass du Interesse am Making Love Retreat im September 2024 zeigst! 

  • Das Retreat findet in „Argayall“ auf der kanarischen Insel La Gomera statt.
  • Die Kurskosten betragen 1080EUR pro Person. (zzgl.Kost und Logis)

Deine Anmeldung kannst du ganz bequem über unser Online-Anmeldeformular vornehmen.

Vom 21. bis 28. September 2024 im Argayall, La Gomera.

Die Finca Argayall liegt an einer ruhigen, abgeschiedenen Bucht im Süden der Kanarischen Insel Gomera. Das seit fast drei Jahrzehnten bestehende Seminar Zentrum liegt direkt am Meer. Es verfügt über einen wunderschönen Permakultur-Garten mit tropischem Flair und einem idyllisch gelegenen, grossen Pool. 

Es stehen schöne Doppelzimmer in verschiedenen Preiskategorien als Gästezimmer oder Gartenhäuschen zur Verfügung. Das vegetarische Essen aus weitestgehend biologischer Herkunft wird drei Mal täglich am Buffet serviert. Ein mildes sommerliches Klima erlaubt das Schwimmen im Meer praktisch zu jeder Jahreszeit.

Die Finca Argayall schafft eine Atmosphäre, in der ihr euch wie zu Hause fühlen und Ruhe sowie Erholung finden könnt..

Entflieht dem Alltag und taucht in Argayall ein in eine transformative Reise. Verbindet euch mit eurem inneren Selbst inmitten der faszinierenden Natur der kanarischen Inseln.

Basic rooms

Pyramide hut 69€ pro Nacht und pro Person
A-Frame hut 69€ pro Nacht und pro Person
Room with garden view 74€ pro Nacht und pro Person
Geteiltes Badezimmer

Standard rooms

Room 84€ pro Nacht und pro Person
Privates Badezimmer

Comfort rooms

Studio 90€ pro Nacht und pro Person
Privates Badezimmer

Wir freuen uns darauf, euch auf dieser einzigartigen Reise zu begleiten. Taucht ein und erkundet. Wir übernehmen als Seminaranbieter alle Aspekte der Organisation und Buchung, einschließlich der Zimmerreservierung.

Wenn ihr noch Fragen habt, schaut gerne bei den häufig gestellen Fragen vorbei oder meldet euch direkt bei uns.

  1. Personal Informations
  2. Dietfood
  3. Roomchoice
  4. Completion

Drop your file here or click here to upload

Drop your file here or click here to upload

Häufig gestellte Fragen

Wie genau läuft der Registrierungsprozess ab?

  • Füllt einfach bequem online das Formular aus.
  • Ihr erhaltet von uns eine Bestätigungsmail.
  • Überweist den Deposit und beantwortet einen kurzen Fragebogen.
  • Herzlichen Glückwunsch, ihr seit nun vollständig angemeldet!
  • Ihr erhalten eine Teilnahmebestätigung mit der Schlussrechnung.
  • Wir freuen uns darauf, euch bald kennen zu lernen.

Wann fängt das Seminar in "Argayall" an, und wann genau hört es auf?

Das Making Love Retreat im „Argayall“ fängt am Anreisetag um 18:00 an.

Das Ende des Retreat ist jeweils am letzten Tag mit dem Mittagessen um 13:30:

 

Wie groß ist die Gruppe in "Argayall"?

Die Teilnehmerzahl ist in „Argayall“ auf max. 16 Paare begrenzt.

Das Making Love Retreat ist kein Gruppenprozess. Wir ermutigen jedes Paar, sich während dieser Tage von zu viel sozialem Engagement fernzuhalten, um die persönliche Erfahrung zu vertiefen.

Der Fokus liegt auf euch als Paar und auf dir als Individuum – die Gruppe ist lediglich ein Raum für Resonanz, eine Einladung zum Austausch von Ideen und eine Bereicherung der Vielfalt.

Wieviel kostet die Teilnahme in "Argayall"?

Die Seminargebühr für das Making Love Retreat in “Argayall“ beträgt 1080 Euro pro Person für 7 Tage.

Hinzu kommen die Kosten für Unterkunft und Verpflegung, die dem Anmeldeformular entnommen werden können.

Wie reise ich am besten nach "Argayall" auf la Gomera?

Fliegt nach Teneriffa Süd (TFS).

Um am gleichen Tag in Argayall anzukommen, wählt einen Flug bei dem ihr am Anreisetag vor 12:00 in Teneriffa Süd ankommt. Das ist wichtig um rechtzeitig zu Retreatbeginn da zu sein.
Von Teneriffa Süd aus geht es zum Hafen von Los Christianos (es gibt noch andere Hafenstädte in Teneriffa!), von dort nach la Gomera, dann weiter ins „Valle Gran Rei“ und dann das letzte Stück nach Argayall.
Der einfachste Weg um am gleichen Tag von Teneriffa Süd nach Valle Gran Rei zu kommen ist mit dem Transportanbieter „Mesabusses“.

Klickt hier um online ein Komplettpaket buchen.

Falls eine Anreise vor 12:00 nicht möglich ist, reist einen Tag früher nach Teneriffa und übernachtet dort.
Bei einer Übernachtung in Teneriffa ist es besser mit der 9:30 Olsen + 10:20 Benchi Express (Olsen) Fähre zu fahren. Am besten online durch buchen. Dann ist man hier gegen 12:00.

In welcher Sprache wird in "Argayall" unterrichtet?

Auf la Gomera, in „Argayall“ unterrichten wir ausschliesslich auf Englisch, ohne Übersetzung.

Das Thema Sex ist sehr persönlich, wie wird der Raum der Intimität gewahrt?

Ein sicherer und gehaltener Raum, in dem die Privatsphäre und Grenzen immer respektiert werden, ist jederzeit garantiert.

Es wird keine sexuellen Handlungen oder Nacktheit in der Gruppe geben .

Und natürlich finden alle intimeren Paarübungen in der Privatsphäre des eigenen Zimmers statt!

Falls sich Paare freiwillig über Erfahrungen sprechen, sind alle per Verschwiegenheitserklärung verpflichtet, die Informationen vertraulich zu behandeln.

Gibt es besondere Bedingungen für die Teilnahme?

Spezielle Vorbereitungen oder Voraussetzungen sind nicht nötig.

Da das Retreat in „Argayall“ jedoch nur in englischer Sprache unterrichtet wird, sind gute Englischkenntnisse ein wichtiger Faktor zur Teilnahme.

Das Wichtigste ist, dass jeder Partner/in für sich, sich dazu entschliesst am Retreat teilzunehmen.

Sie sollten bereit sein, alte Gewohnheiten zu hinterfragen und Sex mit ganz neuen Augen zu sehen.

Das Making Love Retreat ist für Paare jeden Alters und unabhängig davon wie lange sie schon zusammen sind.

Wir hatten bereits 20 jährige, sowie auch 75 jährige Teilnehmende.

Es kann hilfreich sein Bücher von Diana Richardson zu lesen um ein Gefühl für den Inhalt des Seminar zu bekommen.

Was ist der Ansatz von Making Love?

Alle Übungen, Meditationen und das Wissen, welches wir mit euch teilen, zielen darauf hin, das Bewusstsein im eigenen Körper wieder zu erwecken und zu fördern – bewusste Präsenz im eigenen Körper.

Wir zeigen den Unterschied auf, zwischen „konventionellem“ Sex – mit Spannung, Verführung, intensiver Stimulation und Höhepunkt – und „bewusstem“ Sex, in einer Umgebung von warmer, liebevoller und erfüllender Entspannung, der keine Zielorientierung hat. 

Durch dieses Retreat können die Teilnehmer*innen eine tiefe Reise der Heilung erleben.

Was bringt uns das Making Love Retreat?

Die nährenden Retreat-Tage geben viele gute Einsichten, Erfahrungen und Werkzeuge, um das kostbare Geschenk der Liebe auch im Alltag zu bewahren und wachsen zu lassen.

Neue, bewusste Wege im Sex zu finden und gemeinsam zu erforschen, wirkt sich auf alle Ebenen im Leben positiv aus.

Wir vermitteln in diesem Retreat keine Techniken sondern eine verkörperte Haltung und einen neuen Zugang zum Körperbewusstsein. 

Entspannte Sexualität bringt sehr tiefe Heilung und Entspannung. Sie wird jedoch nicht von alleine alle Beziehungsprobleme lösen. 

Kann das Retreat auch einzeln besucht werden?

Die Verkörperung des vermittelten Material ist nur als Paar möglich, und in dieser Arbeit zentral.

Deshalb ist es nicht möglich das Making Love Retreat als einzel Person zu besuchen.

Wir bieten jedoch Einzel- sowie Paarberatungen und Begleitungen an, gestützt auf unsere Ausbildungen im Bereich von SE (Somatic Experiencing / Traumatherapie) sowie unsere Tätigkeit & Erfahrungen als Erwachsenenbildner im Bereich der Sexualität. Bitte bei Interesse dieses Kontaktformular benutzen.

Richtet sich das Angebot nur an heterosexuelle Paare?

Im Retreat arbeiten wir mit den körpereigenen, männlichen und weiblichen Polaritäten. Dies ist ein Themenfeld welches nur in direkter Verkörperung erfahren werden kann.

Unser Angebot richtet sich deshalb, basierend auf unseren eigenen Erfahrungen, ausschliesslich an heterosexuelle Paare (ein Paar mit je einem männlichen Körper und einem weiblichen Körper), weil weder Diana und Michael Richardson noch wir, in anderen Bereichen geforscht haben und ein Unterrichten so auch nicht authentisch wäre.

Wir freuen uns immer sehr wenn Menschen mit erweiterter sexueller Orientierung  und Konstellationen mit uns in Kontakt treten und ihre Erfahrungen mit uns teilen.

Kontakt

Jasmin & Max Muzio

E-Mail connect (at) makingloveretreat.com
Mobil +41 78 257 01 46
WhatsApp
Telegram

Anmelden
Max & Jasmin Muzio stehen lachend im Wald - making love teacher - Seminarleiter für Paarseminare
Chat öffnen
1
💬Nimm mit Jasmin und Max Kontakt auf
Scan the code
Hallo, können wir dir helfen?